Sommeraktivitäten

Nassfeld

Aqua Trail

Der Aqua Trail „BergWasser“ startet an der Bergstation des Millennium Express. Der Weg ist 1,5 Kilometer lang und speziell für Familien und Kinder konzipiert, sodass der Weg auch für Kinderwagen geeignet ist. Unterwegs gibt es viele Erlebnisstationen mit dem Element Wasser. Unten finden Sie einen See, in dem Sie sogar schwimmen können.

Felsenlabyrinth & Flying Fox

Der Outdoorpark Nassfeld bietet Kletterspaß für Groß und Klein: Neben Hochseilelementen und einem Flying Fox gibt es auch Klettersteige, die über und durch die Felsformationen des Nassfelds führen.

Mit einer Fläche von 40.000 Quadratmetern ist der Outdoorpark Nassfeld der größte seiner Art in ganz Kärnten. Insgesamt gibt es zwölf Parcours, 3.000 Höhenmeter Kletterrouten und mehr als 120 Stationen verteilt über das Gebiet! Dazu gehören verschiedene Brücken, Schluchten, Leitern und Spinnennetze. Der Kletterpark ist für Kinder ab fünf Jahren und einer Körpergröße von 1 Meter zugelassen.

Gartnerkofel

Der Gartnerkofel ist einer von drei markanten Gipfeln im Nassfeldgebiet und eine wunderschöne Bergtour für die ganze Familie. Mit dem Startpunkt an der Bergstation der Gartnerkofel-Sesselbahn ist die Gartnerkofel-Wanderung eine leichte Bergtour. Der Anstieg verläuft angenehm gleichmäßig, teilweise über die Pisten des Skigebiets. Das letzte Stück bis zum Gipfelkreuz erfordert etwas Kondition.

 

Schwimmen

Erlebnisfreibad Wertschach

Wenn Sie jemals Lust haben, ein Schwimmbad zu besuchen. Dies ist auch mit der Kärnten Card im Erlebnisfreibad Wertschach, 14 Kilometer vom Haus Nampolach entfernt, möglich. Ein wunderschönes Schwimmbad mit neuen Rutschen und weitläufigen Wiesen zum Sonnenbaden.

Pressegger See

Der Pressegger See bietet rund um den See verschiedene Bademöglichkeiten. Das Badewasser hat Trinkwasserqualität und liegt meist bei etwa 28 Grad. Das Strandbad Passriach ist 3 Kilometer vom Haus Nampolach entfernt. Vom Badesteg aus können Sie ein erfrischendes Bad im Wasser nehmen. Für die Kleinen wurde ein abgeschirmter und flacherer Bereich geschaffen.

Das Strandbad Hermagor ist 5,5 Kilometer entfernt. Hier können Sie direkt ins Wasser laufen. Auch für die Kinder gibt es viele Möglichkeiten.
An beiden Strandbädern gibt es Möglichkeiten zum Tretboot- und SUP-Verleih.

Erlebnisbad Vorderberg

Das Naturbad Vorderberg ist 6,5 Kilometer entfernt. Hier finden Sie verschiedene Naturbecken für Jung und Alt. Es gibt auch einen kleinen angelegten Bach, an dem die Kinder spielen können. Hinter der Liegewiese befindet sich ein großer Spielplatz. Mit der Kärnten Card haben Sie freien Eintritt.

Spazieren

Poludnig alm – Dellacher alm – Egger alm

Ein Weg führt quer durch das wunderschöne Hochalpengebiet zwischen Egger Alm und Dellacher Alm und verbindet die beiden Bergdörfer. Der Höhenunterschied zwischen den Almwiesen ist minimal. Der Entspannungsfaktor ist umso größer, wenn man in diese Naturlandschaft eintaucht, die geprägt ist von saftig grünen Almwiesen, dem Ausblick auf den nahegelegenen Poludnig und dem glitzernden Egger Almsee, der am Weg ganz nah kommt. Rastplätze mit Bänken entlang der 3,8 Kilometer langen Strecke laden zum bewussten Innehalten und Genießen der Umgebung ein.

Der Poludnig ist ein „knapper Zweitausender“ in den Karnischen Alpen mit toller Aussicht von oben. Zum Beispiel zum Großglockner, zu den Hohen Tauern und zu den Julischen Alpen in Slowenien und Italien.

Zuchen Wasserfall

Der Weg verläuft größtenteils durch den Wald bis zum Wasserfall, der mit seiner Fallhöhe von fast 60 Metern besonders im Frühling und nach starken Regenfällen beeindruckend ist.
In der Gegend ist der Boden im Frühling mit Schneerosen bedeckt, später findet man Sibirische Schwertlilien und viele Alpenveilchen.
Sie können am Campingplatz Europarcs starten, der 6 Kilometer vom Haus Nampolach entfernt liegt, und dann den gelben Schildern Zuchen Nr. 16 folgen.

Garnitzenklamm

Eine Klamm, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist die Garnitzenklamm. Diese Schlucht ist 10 Kilometer entfernt.
Der Garnitzenbach hat im Laufe der Geschichte eine 4,5 Kilometer lange Schlucht in die Felsen der Karnischen Alpen gegraben und so ein atemberaubendes Naturjuwel geschaffen.

Tosende Wasserfälle, steile Felswände, smaragdgrüne Buchten, farbenprächtige Fels- und Felsformationen, spektakuläre Kletteranlagen und seltene, geschützte Pflanzen und Strudel, die über Jahrmillionen entstanden sind, machen die Schlucht zu einer der schönsten der Alpen.

 

Abenteuer

River Tubing

Ausgestattet mit Neoprenanzug, Schwimmweste und Helm schweben Sie beim River-Tubing die Gail hinunter. Stromschnellen und Wildwasserschwimmen versprechen an heißen Sommertagen nicht nur Abkühlung, sondern auch jede Menge Spaß!

Familywald en Kletterpark Ossiacher See

Etwas weiter, 60 Kilometer entfernt, liegt der anspruchsvolle Familienwald Ossiacher See für Groß und Klein.
Es handelt sich um ein 30.000 Quadratmeter großes Grundstück im Wald.
Die Baumnetze ermöglichen Ihnen ein Entdeckungsabenteuer zwischen den Baumwipfeln entlang der 4 verschiedenen Rutschen.
Mit Österreichs erster Waldachterbahn „Fly-Line“ fliegen Sie durch den Buchenwald, über eine Schlucht und zwischen den Bäumen hinab.
Auf dem gleichen Gelände befindet sich auch der Kletterwald, der 150 Übungen in 4 Schwierigkeitsgraden bietet. Der Kletterpark ist ab 6 Jahren und 1,20 Metern zugänglich.
Ein Streichelzoo, Kinderschminken und Zauberer sorgen in der Hochsaison für zusätzlichen Zauber im Familienwald.
Der Familienwald kann mit der Kärnten Card besichtigt werden

Haus Nampoalch

Ready for a new adventure?